merken
PLUS Bischofswerda

A 4: Sechs Kilometer Stau nach Unfall

Ein Audi-Fahrer machte zwischen Ohorn und Burkau einen Fehler beim Überholen - mit weitreichenden Folgen.

Nach einem Unfall auf der A 4 zwischen Ohorn und Burkau staute sich am Mittwochabend der Verkehr.
Nach einem Unfall auf der A 4 zwischen Ohorn und Burkau staute sich am Mittwochabend der Verkehr. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Weiterführende Artikel

Neue Baustellen auf der A 4

Neue Baustellen auf der A 4

Seit einigen Tagen laufen bereits Arbeiten zwischen Ohorn und Burkau. Jetzt müssen sich Autofahrer an weiteren Stellen auf Einschränkungen einstellen.

Ohorn/Burkau. Ein Unfall auf der A 4 im Bereich einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau hatte am Mittwochabend einen langen Stau zur Folge. Ein 57-jähriger Audi-Fahrer überholte in Richtung Görlitz einen Laster, der von einem 32-Jährigen gesteuert wurde, und scherte offenbar zu zeitig wieder nach rechts ein. So beschreibt Kai Siebenäuger von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz den Vorfall, der sich gegen 18.30 Uhr ereignete.

Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge entstand Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Es bildete sich ein Stau von sechs Kilometern Länge. (SZ)

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda