merken
Dresden

A4 in Dresden: Auto landet auf Dach

Nach einem Unfall ist die Autobahn in Richtung Erfurt am Dienstagnachmittag voll gesperrt gewesen. Inzwischen rollt der Verkehr wieder.

Auf der A4 in Dresden hat es am Dienstagnachmittag gekracht.
Auf der A4 in Dresden hat es am Dienstagnachmittag gekracht. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Ein Unfall auf der A4 in Dresden hat am Dienstagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt. Laut Polizei ereignete sich der Unfall zwischen den Abfahrten Neustadt und Altstadt in Richtung Erfurt.

Informationen der Dresdner Feuerwehr zufolge landete ein Auto auf dem Dach. Die Autobahn musste im Zuge der Rettungsarbeiten voll gesperrt werden. Gegen 17.15 Uhr meldete die Feuerwehr, dass das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt werden konnte. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Details zum Unfallhergang, den beteiligten Fahrzeugen und möglichen Verletzten konnte die Polizei am späten Nachmittag noch nicht nennen. (SZ/sr)

Mehr zum Thema Dresden