merken
Döbeln

Autofahrer mit 2,5 Promille Alkohol auf A4 unterwegs

Zollbeamte haben am Dienstagabend bei Berbersdorf ein polnisches Auto aus dem Verkehr gezogen. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch.

Polizisten führten mit einem polnischen Pkw-Fahrer einen Alkoholtest an der A4 durch. Dieser zeigte ein Ergebnis von 2,5 Promille.
Polizisten führten mit einem polnischen Pkw-Fahrer einen Alkoholtest an der A4 durch. Dieser zeigte ein Ergebnis von 2,5 Promille. © Symbolfoto: Archiv/Uli Deck/dpa

Striegistal. Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Chemnitz waren am Dienstagabend auf der Autobahn 4 in Richtung Chemnitz unterwegs. Dabei fiel ihnen ein Volkswagen aus, der mit defektem Rücklicht sowie in Schlangenlinien unterwegs war.

"Im Bereich der Anschlussstelle Berbersdorf hielten die Beamten den VW an und unterzogen ihn einer Kontrolle. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 24-jährigen VW-Fahrer", so Polizeisprecherin Daniela Koenig.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Zur Unterstützung gerufene Beamte des Polizeireviers Mittweida hätten im Anschluss mit dem 24-Jährigen einen Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von 2,5 Promille ergab. "Für den polnischen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr", so Koenig weiter.

Mehr zum Thema Döbeln