SZ + Update Görlitz
Merken

Nach Stromausfall: A4-Autobahntunnel wieder frei

Kein Strom mehr im Autobahntunnel Königshainer Berge. Das Problem verursachte lange Staus. Seit dem frühen Abend ist der Tunnel wieder frei.

Von Marc Hörcher
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Der Autobahntunnel Königshainer Berge auf der A 4 bei Kodersdorf ist seit 18.10 Uhr wieder frei. Zuvor war er rund zwei Stunden lang wegen eines Stromausfalls in beiden Richtungen gesperrt. Das teilt ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz der SZ auf Nachfrage mit.

Der technische Defekt sei gegen 16 Uhr festgestellt worden, so der Sprecher weiter. Licht und Überwachungskameras waren plötzlich nicht mehr funktionsfähig. Ein Techniker von der Tunnelbetriebsstelle der Autobahnmeisterei sei zur Schaltzentrale am Tunnel gefahren, um das Problem zu untersuchen.

In Richtung Dresden gab es laut Polizei zeitweise einen Rückstau bis zur Anschlussstelle Görlitz, in Richtung Görlitz gehe der Rückstau etwa bis nach Weißenberg. Das Technische Hilfswerk war gemeinsam mit den Polizeistreifen ausgerückt, um an den entsprechenden Stellen eine Stau-Vorwarnung zu machen. Autofahrer wurden in den Verkehrswarnmeldungen der Polizei gebeten, der Umleitungsbeschilderung zu folgen. Nach der Freigabe um 18.10 Uhr lösten sich die Staus dann nach und nach auf.