SZ + Meißen
Merken

Die versteckte Mega-Baustelle auf der A4

Warum ist auf der Triebischtalbrücke eine Fahrbahn gesperrt? Und wieso muss die Brücke von 1999 schon repariert werden? Die SZ hat vor Ort Erklärungen gesucht.

Von Peter Anderson
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sieht unspektakulär aus, erfordert jedoch beim Einbau einen riesigen Aufwand: Übergangskonstruktion auf einer Seite der nördlichen Bahn der Triebischtalbrücke.
Sieht unspektakulär aus, erfordert jedoch beim Einbau einen riesigen Aufwand: Übergangskonstruktion auf einer Seite der nördlichen Bahn der Triebischtalbrücke. © Claudia Hübschmann
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!