Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Senior baut in kurzer Zeit zwei Unfälle an A4 und A17

Ein 70-Jähriger beschädigte am Montag an der Auffahrt Dresden-Altstadt die Leitplanke. Wenige Stunden später fuhr er sich am Autobahnzubringer in Pirna fest.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei und der Wagen des Unfallfahrers.
Die Polizei und der Wagen des Unfallfahrers. © Marko Förster

Ein Autofahrer hat am Montag für zwei Polizeieinsätze in Dresden und Pirna gesorgt. Der 70-Jährige wollte morgens gegen 8 Uhr mit einem VW Golf an der Auffahrt Dresden-Altstadt auf die Autobahn 4 fahren. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Mann blieb unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Nur wenige Stunden später, gegen 13.30 Uhr, wurde die Polizei dann zum Autobahnzubringer nach Pirna gerufen. Zeugen hatten beobachtet, dass ein VW Golf in eine Baustelle auf der B 172a gefahren sei. Polizisten stellten den VW samt dem 70-jährigen Fahrer fest. Dieser war von Pirna in Richtung A17 unterwegs gewesen und in die Baustelle geraten, wo er nicht weiterkam. Schaden entstand nicht.

Da möglicherweise eine medizinische Ursache Grund für die Irrfahrt war, wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht, teilt die Polizeidirektion Dresden mit. (SZ)