merken
Dresden

Stau nach Unfall auf A4 in Dresden

Am Freitagvormittag ist ein Lkw auf einen anderen Laster aufgefahren. Die Autobahn musste voll gesperrt werden.

Am Vormittag sind zwei Lkw auf der A4 in Dresden zusammengestoßen.
Am Vormittag sind zwei Lkw auf der A4 in Dresden zusammengestoßen. © xcitepress

Dresden. Die Baustelle auf der A4 in Dresden verlangt Auto- und Lasterfahrern nicht nur viel Geduld ab, sondern auch Aufmerksamkeit. Im Schritttempo geht es dort nur voran. Trotzdem ist es am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Richtung Görlitz gekommen.

Gegen 11 Uhr ist ein Lkw kurz hinter der Auffahrt Hellerau auf einen anderen Lkw aufgefahren, offenbar mit relativ geringer Geschwindigkeit. Die Ursache ist noch ungeklärt. Es kam zu einer kurzzeitigen Vollsperrung der Auotbahn. Die Feuerwehr war im Einsatz. Sie kam allerdings später als geplant, weil die Rettungsgasse nicht breit genug war, so Feuerwehrsprecher Michael Klahre. Einer der zwei Laster hatte eine gefährliche Ladung, konnte die Autobahn aber aus eigener Kraft verlassen. Die Feuerwehr kontrollierte danach die Ladung, es gab keinen Grund, einzugreifen.

Anzeige
Winterträume werden wahr in der MESSE DRESDEN
Winterträume werden wahr in der MESSE DRESDEN

Der vorweihnachtliche Treffpunkt für gemütliche Stunden mit den Liebsten vom 22. - 24. Oktober.

Auf der Autobahn staute es sich in Richtung Chemnitz.
Auf der Autobahn staute es sich in Richtung Chemnitz. © xcitepress

Gegen 12.30 Uhr registrierte die Polizei immer noch einen Stau im Bereich Dresden Flughafen. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden