merken
PLUS Görlitz

Autobahn-Tunnel bleibt vier Tage lang gesperrt

Der A4-Tunnel Königshainer Berge muss gewartet werden. Das verlangt diesmal Autofahrern viel Geduld ab.

Wer nächste Woche Richtung Dresden oder von dort in Richtung Görlitz fährt, muss mehr Zeit mitbringen.
Wer nächste Woche Richtung Dresden oder von dort in Richtung Görlitz fährt, muss mehr Zeit mitbringen. © Nikolai Schmidt

Görlitz. Zwischen Montag und Donnerstag nächster Woche steht die Jahreswartung des Tunnels Königshainer Berge an.

Am Montag und Dienstag wird deshalb die A4-Fahrbahn in Richtung Görlitz gesperrt sein, erklärt Tino Möhring von der Autobahn GmbH des Bundes. Am Mittwoch wird die andere Spur, die Richtungsfahrbahn Dresden voll gesperrt sein, am Donnerstag beide Fahrbahnen. "Die Umleitungen erfolgen über die benachbarten Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Kodersdorf", erklärt Möhring.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Weiterführende Artikel

Görlitzer Autofahrer sind einfach nur genervt

Görlitzer Autofahrer sind einfach nur genervt

An drei großen Baustellen und mehreren kleinen in und um Görlitz wird gleichzeitig gearbeitet. Das sorgt für Staus, Stop-and-Go und Stress.

Tunnel-Wartungen sind nicht selten, dass diese über mehrere Tage geht? Es handele sich um sehr umfangreiche Prüfungen, eine Jahreswartung, erklärt Tino Möhring. "Es werden alle Anlagen und Sicherheitssysteme geprüft", falls nötig Bestandteile ausgetauscht. Am Donnerstag steht dann ein Komplettcheck an, deshalb die Vollsperrung beidseitig.

Mehr zum Thema Görlitz