merken
Meißen

Unfall auf der A4: Verursacher flüchtet

Kurz vor der Triebischtalbrücke fährt ein Audi auf einen Sattelzug auf, kommt ins Schleudern und landet hinter der Leitplanke. Vom Fahrer fehlt jede Spur.

Zu einem Verkehrsunfall auf der A4 kam es am Samstagmorgen. Ein Audi fuhr gegen einen Sattelzug und kam von der Fahrbahn ab.
Zu einem Verkehrsunfall auf der A4 kam es am Samstagmorgen. Ein Audi fuhr gegen einen Sattelzug und kam von der Fahrbahn ab. © Roland Halkasch

Nossen/A4. Am frühen Samstagmorgen kam es auf der A4 zwischen Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen zu einem Verkehrsunfall.

In Höhe Tanneberg fuhr ein Audi A4 auf einen Sattelzug Scania auf, informierte die Dresdener Polizei am Sonntag. Die Unfallursache ist bislang noch nicht geklärt.

Nach dem Aufprall kam der Audi rechts von der Fahrbahn ab und blieb hinter der Leitplanke stehen. Nach dem Unfall stieg der Audi-Fahrer in einen, in gleicher Richtung fahrenden, unbekannten Pkw und flüchtete, teilte die Polizei weiter mit. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Nach ersten Informationen vom Samstag blieb der 25-jährige Fahrer des ukrainischen Sattelzuges unverletzt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Wilsdruff und Klipphausen.

Im Rahmen der Unfallaufnahme ermittelten die Beamten einen 34-jährigen Deutschen, der in Verdacht steht, den Audi gefahren zu haben. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt. (SZ)

Hinweis: Dieser Beitrag wurde um 11.45 Uhr mit den Informationen der Polizei aktualisiert.

Der Audi A4 landete hinter der Leitplanke.
Der Audi A4 landete hinter der Leitplanke. © Roland Halkasch
Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden. Der Fahrer flüchtete.
Am Fahrzeug entstand vermutlich Totalschaden. Der Fahrer flüchtete. © Roland Halkasch
Der Truckerfahrer blieb unverletzt.
Der Truckerfahrer blieb unverletzt. © Roland Halkasch

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen