SZ + Bautzen
Merken

Hund verschafft Autobahnpolizei ungewöhnlichen Einsatz

Bei Weißenberg lief jetzt ein Hund frei herum. Beobachteter fürchteten, er könne auf die A4 geraten und riefen die Polizei. Die musste sich Unterstützung holen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Wegen einem freilaufenden Hund mussten Polizisten am Montagvormittag nach Weißenberg ausrücken.
Wegen einem freilaufenden Hund mussten Polizisten am Montagvormittag nach Weißenberg ausrücken. © Symbolfoto: Sebastian Schultz

Weißenberg. Einen nicht alltäglichen Fall hatte eine Streife der Autobahnpolizei am Montagvormittag zu bewältigen. "Aufmerksame Bürger meldeten der Polizei einen freilaufenden Hund auf der Straße zwischen Gebelzig und Weißenberg. Sie befürchteten, dass das Tier auf die Autobahn laufen könnte", berichtet Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!