Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sachsen
Merken

AfD-Bundestagsabgeordneter in Bautzen geschlagen

An einem Stand der AfD werfen unbekannte eine Fahne um. Als der Politiker sie anspricht, schlägt einer zu. Die Polizei finden die beiden Männer nicht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Nach dem Umwerfen einer Fahne an einem AfD-Stand ist der Politiker hinter dem Stand geschlagen und verletzt worden.
Nach dem Umwerfen einer Fahne an einem AfD-Stand ist der Politiker hinter dem Stand geschlagen und verletzt worden. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild (Archiv/Symbolbild)

Bautzen. In Bautzen ist ein Bundestagsabgeordneter der AfD nach Polizeiangaben von einem Unbekannten geschlagen und dabei leicht verletzt worden. Der 57-jährige Politiker habe den Mann zuvor zur Rede stellen wollen, als dieser mit einem Begleiter die Fahne eines Infostandes der Partei umwarf, wie die sächsische Polizei am Montagabend mitteilte.

Daraufhin sei er von einem der beiden Männer geschlagen worden und sei gestürzt. Als der 57-Jährige wieder aufstand, schlug der Unbekannte den Angaben nach erneut zu, so dass der Abgeordnete bei dem Vorfall am Nachmittag abermals stürzte.

Der Täter und sein Begleiter konnten zunächst nicht gefunden werden, wie es hieß. Die Suche dauerte am Montagabend an. Die Ermittlungen hat das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) beim Landeskriminalamt Sachsen übernommen. (dpa)