Sachsen
Merken

Betrunkener Fußgänger von Betrunkenem angefahren

In Plauen ist beim Überqueren einer Straße ein Mann schwer verletzt worden. Beim Autofahrer wurden 1,2 Promille gemessen, beim Fußgänger sogar 2,48.

 1 Min.
Teilen
Folgen
In Plauen ist ein Fußgänger angefahren und schwer verletzt worden.
In Plauen ist ein Fußgänger angefahren und schwer verletzt worden. © Arno Burgi/dpa (Archiv)

Weiterführende Artikel

Zu viel Alkohol: E-Bike-Fahrer rammt parkendes Auto

Zu viel Alkohol: E-Bike-Fahrer rammt parkendes Auto

Ein Radfahrer fährt in Plauen gegen ein stehendes Auto, stürzt und wird schwer verletzt. Bei dem 57-Jährigen wurden 1,5 Promille gemessen.

Plauen. Bei einem Verkehrsunfall in Plauen (Vogtlandkreis) ist ein 50-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Ein 58 Jahre alter Autofahrer hatte den Fußgänger angefahren, als dieser am Sonntagmittag eine Straße überquerte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Autofahrer sei mit 1,2 Promille betrunken unterwegs gewesen. Auch der Fußgänger war den Angaben zufolge mit 2,48 Promille alkoholisiert. Die Polizei stellte den Führerschein des Autofahrers sicher. Sie ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung gegen den Pkw-Fahrer. (dpa)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mehr zum Thema Sachsen