Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Sachsen: Noch keine CO2-Ampeln in allen Schulen

In Sachsen sollten alle Klassenzimmer mit Messgeräten für Kohlendioxid ausgestattet werden. Doch bisher wurde noch kein Gerät bestellt.

Von Andrea Schawe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Eine CO2-Ampel zeigt an, wann die Luftqualität in einem Raum sich verschlechtert. Leuchtet sie rot, sollte man Stoßlüften.
Eine CO2-Ampel zeigt an, wann die Luftqualität in einem Raum sich verschlechtert. Leuchtet sie rot, sollte man Stoßlüften. © dpa/Hendrik Schmidt

Dresden. Eigentlich sollten sie schon längst da sein: Um Lehrkräfte und Schüler besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus und anderen Atemwegsinfektionen zu schützen, sollen alle Klassenräume der Schulen in Sachsen mit CO2-Ampeln ausgestattet werden.

Im vergangenen September hatte der Finanzausschuss des Landtags sieben Millionen Euro für rund 40.000 Geräte zur Verfügung gestellt. Das Kultusministerium plante, die Geräte nach den Herbstferien zu verteilen. Doch bisher sind sie noch nicht in den Schulen angekommen.

Woran hakt es? Der Freistaat wollte die Kohlendioxidmessgeräte zentral bestellen und dann an die Schulträger verteilen. Sachsen braucht Anbieter, die in großer Stückzahl und zeitnah liefern können. Nach einer ersten Ausschreibung konnte kein Zuschlag erteilt werden. Wegen rechtlicher Bedenken wurde ein neues Verfahren eingeleitet. Dieses sei noch nicht abgeschlossen, teilt das Kultusministerium mit. Ob es bis zum Ende dieses Schuljahres dazu kommt, ist noch ungewiss.

Warum sind die CO2-Ampeln notwendig?

Sachsen folgte mit der Anschaffung der CO2-Ampeln einer Empfehlung des Expertenrates der Bundesregierung. Das Gremium hatte sich Anfang Juni 2022 dafür ausgesprochen, Kohlendioxid-Messungen in Klassenräumen verpflichtend einzuführen, um den Zeitpunkt notwendiger Frischluftzufuhr anzuzeigen. CO2-Ampeln können im Winter helfen, sowohl ein zu geringes als auch zu häufiges Lüften zu verhindern. Sie zeigen nach dem Ampelsystem an, wann die Fenster zu öffnen sind.

Ihre Angebote werden geladen...