Sachsen
Merken

Das war am Freitag in Sachsen wichtig

Impfpflicht-Verstöße ohne Konsequenzen, Kritik an Feuerwerk in Dresden und die Rezension von Uwe Tellkamps neuem Roman - der kompakte Nachrichtenüberblick am Abend.

 3 Min.
Teilen
Folgen
© dpa, kairospress, Jürgen Lösel

Guten Abend,

was war heute in Sachsen wichtig? Unser kompakter Nachrichten-Überblick bringt Sie auf den neuesten Stand.

Viele Verstöße gegen die Impfpflicht im Gesundheitswesen

03.03.2022, Bayern, Freising: Eine Krankenschwester zieht im Impfzentrum Freising den Impfstoff Nuvaxovid vom Hersteller Novavax auf eine Spritze auf. Foto: /dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa
03.03.2022, Bayern, Freising: Eine Krankenschwester zieht im Impfzentrum Freising den Impfstoff Nuvaxovid vom Hersteller Novavax auf eine Spritze auf. Foto: /dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa © dpa/Matthias Balk

In Sachsen waren die Vorbehalte gegen Corona-Schutzimpfungen besonders ausgeprägt - auch im medizinischen Bereich. Nun liegen Zahlen zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht vor. Demnach wurden bislang zwar mehr als 23.000 Verstöße erfasst, Beschäftigungsverbote oder Bußgelder gibt es aber trotzdem nicht.

Anzeige TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Kritik an Feuerwerken über Dresdner Elbwiesen

Ein Feuerwerk erhellt vor der Frauenkirche den Abendhimmel. Aber ist es noch zeitgemäß?
Ein Feuerwerk erhellt vor der Frauenkirche den Abendhimmel. Aber ist es noch zeitgemäß? © dpa/Sebastian Kahnert

Rote und grüne Lichter erleuchten die Sommernacht, Raketen sprühen ihre Funken und leise wird es eher auch nicht: Am Sonnabend knallt und funkelt es wieder an der Dresdner Elbe. Das ist längst kein Einzelfall - allein in diesem Jahr sind bislang 16 Großfeuerwerke in der Stadt aufgelistet Doch nicht jedem gefällt das.

Worum es in Tellkamps neuem Roman geht

Uwe Tellkamps neuer Roman heißt "Der Schlaf in den Uhren".
Uwe Tellkamps neuer Roman heißt "Der Schlaf in den Uhren". © Jürgen Lösel

Uwe Tellkamps Buch "Der Schlaf in den Uhren" wurde mehrfach angekündigt, noch unter dem brodelnden Titel "Lava", und ebenso oft verschoben. Der Dresdner Autor nannte es bei einer Lesung nicht Roman, sondern ein Projekt. Und wie ist das "Projekt" geworden? Unsere Literaturkritikerin hat die 900 Seiten schon gelesen

Polizei muss gekündigten trans Mann wieder einstellen

Der Betroffene hat vor seiner Entlassung die Polizeifachschule in Schneeberg besucht.
Der Betroffene hat vor seiner Entlassung die Polizeifachschule in Schneeberg besucht. ©  René Meinig (Symbolfoto)

Sachsens Polizei muss einen trans Mann wieder einstellen, den sie nach dessen Outing entlassen hatte. Das hat das Oberverwaltungsgericht Bautzen beschlossen. Aus internen Papieren geht hervor, dass die Bereitschaftspolizei dem Auszubildenden "arglistige Täuschung" vorwarf. Denn beworben hatte sich der angehende Polizist noch als Frau.

Freiberger Forscher holen Rohstoffe aus altem Erzbergbau

Ein Graben voller Schlamm. Genau der soll nun Rohstoffe liefern.
Ein Graben voller Schlamm. Genau der soll nun Rohstoffe liefern. © HZDR/Hess

Giftiger Schlamm wird zum wertvollen Rohstoff: Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg haben jetzt gemeinsam mit vier Firmen aus der Region ein solches Großprojekt begonnen. Bis Ende 2024 läuft dieses etwa 1,5 Millionen Euro teure Pilotprojekt am Roten Graben bei Freiberg. Was sich die Forscher davon versprechen

Meistgelesen auf Sächsische.de

Mehr zum Thema Sachsen