merken
Sachsen

Frau aus Lichtenstein drohte Kretschmer

Das Landeskriminalamt hat die Urheberin von Drohungen gegen Sachsens Ministerpräsident ausfindig gemacht.

Die Website der Telegram Messaging App auf einem Computerbildschirm: Über diese Plattform drohte eine Frau aus Sachsen dem Ministerpräsidenten.
Die Website der Telegram Messaging App auf einem Computerbildschirm: Über diese Plattform drohte eine Frau aus Sachsen dem Ministerpräsidenten. © Andy Wong/AP/dpa

Dresden. Nach Drohungen gegen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) im Internet hat das sächsische Landeskriminalamt (LKA) einen Ermittlungserfolg erzielt.

Die Beamten hätten eine 33-jährige Frau aus Lichtenstein (Landkreis Zwickau) ausfindig gemacht, die einen Post auf der Plattform Telegram veröffentlicht habe, teilte das LKA am Montag mit. In ihm ging es um mögliche Angriffe auf Kretschmer bei einem Besuchstermin.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Die Frau räumte den Tatvorwurf demnach ein und löschte den Post. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Beleidigung eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen werden jetzt bei der Soko Rex des Landeskriminalamtes geführt. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen