merken
Sachsen

Frau in Crimmitschau getötet

Ein 63-Jähriger soll in Crimmitschau seine Ehefrau getötet haben. Der Mann sei vor der Tat psychisch auffällig gewesen, sagte die Polizei.

© Karl-Josef Hildenbrand /dpa

Crimmitschau. In Crimmitschau ist eine 62 Jahre alte Frau mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet worden. Die Tote war am Dienstag in der Wohnung des Paares gefunden worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zuvor war ein Notruf eingegangen.

In der Wohnung trafen die Rettungskräfte auch auf den 63 Jahre alten Mann. Der Deutsche sagte laut Polizei aus, seine Frau getötet zu haben. Er wurde festgenommen. Der Ehemann sei auch schon vor der Tat psychisch auffällig gewesen. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen