Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sachsen
Merken

Gut 400 Mal Einser-Abitur in Sachsen

Am Mittwoch ist Zeugnisausgabe und letzter Tag vor den Sommerferien. In Sachsen haben 402 Jugendliche einen Top-Abschluss hingelegt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
In Sachsen haben 402 Jugendliche in diesem Jahr ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 gemacht.
In Sachsen haben 402 Jugendliche in diesem Jahr ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 gemacht. © dpa

Dresden. In Sachsen haben 402 Jugendliche in diesem Jahr ihr Abitur oder ihre Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 gemacht. Kultusminister Christian Piwarz (CDU) gratulierte am Mittwoch laut Mitteilung "ganz herzlich zum hervorragenden Abschluss" der Schulzeit. "Sie können stolz auf ihre Leistung sein; dahinter steckt harte Arbeit", sagte er.

"Niemand bekommt ein 1,0-Abitur oder eine 1,0-Fachhochschulreife geschenkt." Auch Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) gratulierte demnach mit persönlichen Glückwunschschreiben zum Erfolg.

Minister Piwarz dankte zugleich den Lehrkräften, die "großen Anteil an diesem Erfolg" hätten. Sie gäben nicht nur ihr Wissen weiter, "sondern motivieren und unterstützen die Jugendlichen dabei, ihr volles Potenzial auszuschöpfen".

16.372 Menschen haben nach Ministeriumsangaben in diesem Jahr an den Abiturprüfungen an allgemeinbildenden, Beruflichen und Abendgymnasien sowie Kollegs, Fachschulen und Fachoberschulen im Freistaat teilgenommen. Das waren knapp 500 weniger als im Schuljahr zuvor.

Die Note 1,0 erreichten 250 junge Frauen, 150 junge Männer sowie zwei Menschen ohne Angaben. 2023 waren 16 junge Menschen mehr für diese Leistung gewürdigt worden. (dpa)