merken
Sachsen

Weniger Fahrraddiebstähle in Sachsen

Fast 20.000 Räder wurden 2020 im Freistaat gestohlen und damit weniger als im Vorjahr. Aber Sachsen liegt weiterhin über dem deutschen Durchschnitt.

Obwohl es 2020 weniger Diebstähle gab, werden in Sachsen bundesweit mit am meisten Fahrräder gestohlen.
Obwohl es 2020 weniger Diebstähle gab, werden in Sachsen bundesweit mit am meisten Fahrräder gestohlen. © Martin Gerten/dpa

Dresden. In Sachsen sind im vergangenen Jahr 19.275 Fahrräder gestohlen worden. Mit einer Diebstahlquote von 473 Fahrrädern je 100.000 Einwohner lag der Freistaat damit über dem Bundesdurchschnitt von 314, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft am Donnerstag in Berlin mitteilte. Im Vergleich zu 2019 sei die Quote in Sachsen um acht Prozent gesunken. Damals waren noch 515 Fahrräder je 100.000 Einwohner gestohlen worden. Das waren insgesamt 21.021.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Aufgrund von Corona seien im vergangenen Jahr viele Menschen zu Hause geblieben, hieß es. Fahrräder seien seltener unbeaufsichtigt im Freien abgestellt worden, womit sich auch weniger Gelegenheiten zum Diebstahl eröffnet hätten.

Laut dem Landeskriminalamt Sachsen ist zudem die Stadt Leipzig mit 9.129 Fahrraddiebstählen am meisten betroffen, auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Stadt Dresden mit 3.967 Fällen und der Landkreis Görlitz mit 966 Fällen. Im Vogtlandkreis verzeichnete die Polizei mit 171 Fälle die niedrigste Fallzahl. 14 Prozent aller Fahrraddiebstähle wurden dabei 2020 aufgeklärt.

Weiterführende Artikel

Paar bekommt 20.000 Euro von Dresdner Polizei

Paar bekommt 20.000 Euro von Dresdner Polizei

Ein Ehepaar wird Opfer eines Telefontricks und verliert 20.000 Euro. Die Dresdner Polizei gibt ihm das Geld nun zurück. Wer aber sind die Betrüger?

Nur in Sachsen mehr Fahrraddiebstähle

Nur in Sachsen mehr Fahrraddiebstähle

In allen Bundesländern wurden in den vergangenen Jahren weniger Fahrräder gestohlen. Nur im Freistaat ging die Zahl nach oben.

Hochpreisige Räder und Elektrofahrräder sind bei den Dieben besonders beliebt, teilt die Polizei weiter mit. Im Jahr 2020 betrug der polizeilich registrierte Schaden durch Fahrraddiebstähle etwa 17,2 Millionen Euro. (dpa/mas)

  • Das Landeskriminalamt Sachsen gibt auf seiner Internetseite Tipps, wie Fahrradfahrer sich vor Diebstählen schützen können.

Mehr zum Thema Sachsen