merken
Sachsen

In Sachsen bleibt es wolkig und trocken

Das Ende des Jahres 2020 wird grau: Wolken bestimmen die kommenden Tage. Regen fällt aber selten. Dafür drohen mancherorts andere Gefahren.

Wolken sollen die kommenden Tage in Sachsen bestimmen.
Wolken sollen die kommenden Tage in Sachsen bestimmen. © Nicolas Armer/dpa (Symbolfoto)

Leipzig. Zum Ausklang des Jahres bleibt es in Sachsen stellenweise stark bewölkt, aber überwiegend trocken. Am Dienstagmorgen und in der Nacht zu Mittwoch komme es mancherorts zu leichtem Frost und Glätte, teilte der Deutsche Wetterdienst am Dienstagmorgen mit. Bei Temperaturen zwischen drei und sechs Grad bleibe es in weiten Teilen des Landes trocken. Auf dem Fichtelberg könne es zu stürmischen Böen kommen.

Am Mittwoch lockere der Himmel vor allem an der Elbe stark auf. Sonne und Wolken wechseln sich bei Tepmeraturen bis zu sechs Grad am Himmel ab. Am letzten Tag des Jahres ziehen über Sachsen viele Wolken auf, es soll jedoch weitgehend trocken bleiben. In der Silvesternacht sinken die Temperaturen bei schwachem Wind auf bis zu minus sechs Grad im Bergland. (dpa)

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Mehr zum Thema Sachsen