Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Kanzler Scholz kommt nach Dresden zum Baustart für neues Infineon-Werk

Am Dienstag beginnt der Bau der Milliarden-Investition bei Infineon in Dresden. Das lockt viel Politik-Prominenz an - auch den Bundeskanzler und die EU-Kommissionspräsidentin.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hält eine Rede zum Bau-Auftakt von Infineon in Dresden.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hält eine Rede zum Bau-Auftakt von Infineon in Dresden. © Christophe Gateau/dpa

Dresden. Hohe Politik-Promi-Dichte wird am Dienstag in Dresden erwartet. Zum ersten Spatenstich für das neue Infineon-Werk reisen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen an. Das teilte die Sächsische Staatskanzlei am Freitagmittag in einer Terminvorschau mit. Infineon will rund fünf Milliarden Euro in das Werk investieren, das rund 1.000 Jobs bringen soll.

Ihre Angebote werden geladen...