merken
Sachsen

Merkel und Rutte eröffnen Dresdner Vermeer-Ausstellung

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist in der kommenden Woche in Dresden zu Gast. Sie wird die Ausstellung des holländischen Künstlers Vermeer eröffnen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird die Vermeer-Schau in der Dresdner Gemäldegalerie eröffnen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird die Vermeer-Schau in der Dresdner Gemäldegalerie eröffnen. © Stefan Sauer/dpa

Berlin/Dresden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet am kommenden Donnerstag in Dresden gemeinsam mit dem niederländischen Regierungschef Mark Rutte die Ausstellung zum holländischen Maler Jan Vermeer. Bei der Schau in der Gemäldegalerie handle sich um "eines der europäischen Ausstellungs-Highlights des Jahres", erklärte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag im Berlin. Sächsische.de hatte bereits im August berichtet, dass die scheidende Bundeskanzlerin ein letztes Mal nach Sachsen kommt.

Begleitet von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) planen Merkel und Rutte zunächst einen Rundgang durch die Ausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister. Anschließend ist im Lichthof des Albertinums ein Festakt mit 200 Gästen geplant.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Vermeer (1632-1675) gehört zu den bedeutendsten holländischen Malern des Barock. Die Gemäldegalerie besitzt mit dem Bild "Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster" ein Hauptwerk. Es soll nach vierjähriger Restaurierung erstmals wieder präsentiert werden. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen