merken
Sachsen

Neues Jahr startet in Sachsen sehr wolkig

Dicke Wolken und Temperaturen um den Gefrierpunkt - so wird das Wetter am Neujahrstag. Meist bleibt es trocken. Schnee könnte nur vereinzelt fallen.

So erwarten Wetterexperten den Himmel über Sachsen am Neujahrstag.
So erwarten Wetterexperten den Himmel über Sachsen am Neujahrstag. © Federico Gambarini/dpa (Symbolfoto)

Leipzig. Das neue Jahr 2021 beginnt in Sachsen mit vielen Wolken. Wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstagmorgen mitteilte, bleibt es am Neujahrstag bei Temperaturen zwischen zwei bis fünf Grad jedoch trocken. Es komme nur vereinzelt zu leichtem Niederschlag. Im Bergland können die Temperaturen bis knapp unter den Gefrierpunkt fallen.

In der Nacht zu Samstag fallen die Temperaturen dann in weiten Teilen des Landes unter null. Die Tiefstwerte liegen bei bis zu minus fünf Grad. Es könne zu leichtem Schneefall, Frost und Glätte kommen. (dpa)

>>> Wettervorhersage des DWD für Sachsen

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Mehr zum Thema Sachsen