merken
Sachsen

Ortsschild von Ostritz gestohlen

Polizisten haben bei der Kontrolle eines tschechischen Autos eine unerwartete Entdeckung gemacht: ein Ortsschild. Montag soll es zurück in Ostrau sein.

Bei einer Kontrolle haben Polizisten in einem Auto ein gestohlenes Ortsschild gefunden.
Bei einer Kontrolle haben Polizisten in einem Auto ein gestohlenes Ortsschild gefunden. © Marko Förster (Symbolbild)

Görlitz. Bei einer Verkehrskontrolle an der Bundesstraße 99 im Görlitzer Ortsteil Hagenwerder machten Beamte in der Nacht zum Samstag einen überraschenden Fund. In dem mit mehreren jungen Leuten besetzten Auto aus Tschechien lag das Ortseingangsschild der knapp 25 Kilometer entfernten Stadt Ostritz, wie die Polizei mitteilte. 

Eine Streife aus Zittau stellte wenig später dann fest, dass die Stange, an der es angebracht war, tatsächlich verwaist war. Das Schild wurde beschlagnahmt und soll am Montag wieder an seinem Platz montiert werden. Der 24 Jahre alte Fahrer machte keine Angaben zu den Motiven für den Schild-Diebstahl. Gegen ihn wurde Strafanzeige gestellt. (dpa)

Familien aufgepasst
Familien aufgepasst

Hier finden Sie alle Ergebnisse des Familienkompass 2020.

Mehr zum Thema Sachsen