Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

Nach der Europawahl: Ein "Weiter so!" soll es nicht geben - außer in Sachsen

Trotz Wahl-Klatsche auch für die CDU will die Partei in Sachsen laut Ministerpräsident Kretschmer offenbar auf ihrem eingeschlagenen Weg bleiben. Das ist keine gute Idee.

Von Oliver Reinhard
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
©   dpa

Sachsens Ministerpräsident hat es in seiner Regierungserklärung klipp und klargestellt: „Es kann nach diesem Wahlergebnis kein einfaches ,Weiter so‘ geben!“ Umso erstaunlicher, dass Sachsen dabei offenbar ausgenommen werden soll. Denn die 45-minütige Rede war allergrößtenteils ein einziges „Weiter so!“

Ihre Angebote werden geladen...