Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Glühwein geht auch ohne Budenzauber

Im Corona-Jahr müssen die Sachsen auf Weihnachtsmärkte verzichten, doch nicht auf den Würzwein. Im Online-Shop gibt es einiges zum Probieren.

Von Erik-Holm Langhof
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Glühwein? In diesem Jahr nur noch To-Go. Was bedeutet das für die Erzeuger?
Glühwein? In diesem Jahr nur noch To-Go. Was bedeutet das für die Erzeuger? © Daniel Reinhardt/dpa

Radebeul/Dresden. 60 Gramm Zimt, das Doppelte an Ingwer, Anis, Granatapfel, dazu noch Muskatnuss, Kardamom sowie 60 Milligramm Safran: So wird das älteste Glühwein-Rezept Sachsens überliefert. Verfeinert mit etwas Zucker oder Honig ist es eine der unzähligen Mischungen, die August Raugraf von Wackerbarth im 19. Jahrhundert erstmals ausprobiert hat. Und sie gibt es bis heute, nicht nur in Sachsen.

Ihre Angebote werden geladen...