Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Sachsen schafft Tausende neue Stellen im Staatsdienst

Weil es sich dabei aber nicht nur um zusätzliche Lehrer und Polizisten handelt, sorgt der neue Stellenrekord auch für Kritik.

Von Gunnar Saft
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Blick auf die sächsische Staatskanzlei: Die Zahl der Beschäftigten des Landes wird bis 2024 auf einen neuen Rekordstand steigen.
Blick auf die sächsische Staatskanzlei: Die Zahl der Beschäftigten des Landes wird bis 2024 auf einen neuen Rekordstand steigen. © dpa

Dresden. Die Zahl der Beschäftigten im sächsischen Landesdienst wird bis 2024 auf einen neuen Rekordstand steigen. Das geht aus dem aktuellen Stellenentwicklungsbericht von Finanzminister Hartmut Vorjohann (CDU) hervor. Demnach schafft das Land Sachsen dieses und nächstes Jahr insgesamt 2.352 Stellen zusätzlich, deren Gesamtzahl damit künftig auf 96.491 ansteigen wird – so viel wie seit mehr als 20 Jahren nicht mehr.

Ihre Angebote werden geladen...