merken
Sachsen

Lotterie fördert Projekte in Sachsen

Mit einem siebenstelligen Betrag aus der Deutschen Fernsehlotterie können mehrere soziale Projekte in Sachsen realisiert werden.

© Symbolfoto: dpa

Dresden. Aus der Deutschen Fernsehlotterie sind im vergangenen Jahr insgesamt 1,5 Millionen Euro nach Sachsen geflossen. Damit wurden nach Angaben der Staatskanzlei in Dresden vom Mittwoch zusammen mit der Stiftung Deutsches Hilfswerk 14 soziale Projekte im Freistaat gefördert. Das Geld hilft unter anderem bei der Einrichtung von Begegnungsstätten und Beratungsstellen, bei der Entwicklung von sozialen Quartieren oder beim Neubau eines Familienzentrums.

Bundesweit wurden für Vorhaben zur Stärkung des solidarischen Miteinanders zusammen 42,4 Millionen Euro ausgegeben. Gerade die Corona-Pandemie zeige, wie wichtig es für die Gesellschaft sei, sagte Staatskanzlei-Chef Oliver Schenk, der für die Unterstützung dankte.

Anzeige
Organisationstalent? Dann gleich bewerben
Organisationstalent? Dann gleich bewerben

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen eine neue Teamassistenz im Backoffice (m/w/d).

Das sind die geförderten Projekte:

  • Annaberg-Buchholz/Drebach
    Arbeiterwohlfahrt KV Annaberg/Mittleres Erzgebirge, Quartiersentwicklung, Fördersumme: 21.163 Euro
  • Dresden
    Gemeinnützige Gesellschaft Striesen Pentacon e.V., Erstausstattung einer Begegnungsstätte, Fördersumme: 10.482 Euro
  • Dresden
    Gemeinnützige Gesellschaft Striesen Pentacon e.V., soziale Maßnahmen für Senioren und Seniorinnen, Fördersumme: 160.994 Euro
  • Dresden
    Dresdner Pflege- und Adoptivkinder e.V., Aufbau einer inklusiven Begegnungs- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, Fördersumme: 128.245 Euro
  • Freiberg/Flöha
    Arbeiterwohlfahrt KV Freiberg, Quartierskonzeptentwicklung Flöha-Sattelgut, Fördersumme: 23.128 Euro
  • Großenhain/Ebersbach
    Deutsches Rotes Kreuz KV Großenhain e.V., Neubau einer Tagespflege mit Sozialstation, Fördersumme: 300.000 Euro
  • Großhennersdorf/Mittelherwigsdorf
    Diakonisches Werk im Kirchenbezirk Löbau-Zittau, Ausstattung einer Kurzzeitpflege, Fördersumme: 59.948 Euro
  • Hainichen/Frankenberg
    Deutsches Rotes Kreuz KV Döbeln-Hainichen e.V., Quartiersentwicklung Frankenberg, Fördersumme: 21.790 Euro
  • Hoyerswerda
    Arbeiterwohlfahrt KV Lausitz e.V., Neubau Pflegeheim 4. Generation, Fördersumme: 300.000 Euro
  • Leipzig
    KLAKS e.V., Aufbau und Etablierung einer Beratungsstelle für adipöse Kinder und deren Familien, Fördersumme: 28.000 Euro
  • Leipzig
    SOS-Kinderdörfer e.V., Neubau eines Familienzentrums, Fördersumme: 300.000 Euro
  • Meißen
    Bürgerstiftung Meißen, Quartiersentwicklung Jahnhallen-Areal, Fördersumme: 28.288 Euro
  • Riesa
    Deutsches Rotes Kreuz KV Riesa e.V., Wohnungslosenunterkunft und Riesaer Tafel, Fördersumme: 27.652 Euro
  • Weißwasser
    Deutsches Rotes Kreuz KV Weißwasser e.V., Quartiersmanagement im Zentrum für Eltern- und Familienbildung, Fördersumme: 83.800 Euro

Mehr zum Thema Sachsen