Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Teure Elektroautos für teure Stinker

Sachsens Staatsregierung bemüht sich seit Jahren um klimafreundlichere Dienstwagen – mit nur mäßigem Erfolg.

Von Gunnar Saft
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer erhielt im September für den Freistaat Sachsen einen Volkswagen ID.3.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer erhielt im September für den Freistaat Sachsen einen Volkswagen ID.3. © Steffen Unger

Aufregung im Landtag: Die Grünen wollen mit einem parlamentarischen Antrag erreichen, dass die sächsische Staatsregierung gezwungen wird, ihre Dienstwagenflotte endlich auf umweltgerechtere Modelle umzustellen. Zunächst soll für alle neuen Autos ein Grenzwert von höchstens 140 Gramm Schadstoffausstoß pro Kilometer gelten, später soll dieser Wert sogar auf 120 Gramm sinken. Das Problem: Dieser Antrag stammt aus dem Jahr 2007, als die Grünen auf den Oppositionsbänken und noch nicht mit am Dresdner Kabinettstisch saßen. Und passiert ist seitdem nur wenig bis gar nichts.

Ihre Angebote werden geladen...