SZ + Sachsen
Merken

Trotz Krise: Sachsen nimmt so viel Steuergeld ein wie noch nie

Eine höhere Wirtschaftsleistung, mehr privater Konsum und die Inflation lassen die Steuerkassen in Sachsen klingeln - trotzdem warnt der Finanzminister vor Euphorie.

Von Gunnar Saft
 2 Min.
Teilen
Folgen
Sachsens Steuereinnahmen sprudeln wie noch nie. Mehrausgaben sind in der Regierungskoalition aber umstritten. Vor allem durch das Entlastungspaket III des Bundes drohen dem Freistaat enorme zusätzliche Kosten. Foto: Robert Michael/dpa
Sachsens Steuereinnahmen sprudeln wie noch nie. Mehrausgaben sind in der Regierungskoalition aber umstritten. Vor allem durch das Entlastungspaket III des Bundes drohen dem Freistaat enorme zusätzliche Kosten. Foto: Robert Michael/dpa © dpa/Robert Michael
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!