merken
Pirna

Bad Schandau: Fährbetrieb eingestellt

Wegen Hochwasser wurde die Verbindung nach Postelwitz und Krippen gestrichen.

Die Fähre in Bad Schandau nach Krippen und Postelwitz (hier ein Archivfoto) hat wegen Hochwasser ihren Betrieb eingestellt.
Die Fähre in Bad Schandau nach Krippen und Postelwitz (hier ein Archivfoto) hat wegen Hochwasser ihren Betrieb eingestellt. © Daniel Förster

Am Sonnabendvormittag wurden die Fährverbindungen F3 und F4 Postelwitz - Krippen - Bad Schandau wegen Hochwasser außer Betrieb genommen. Darüber informiert die Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH.

Die Elbparkplätze in Bad Schandau und Pirna waren bereits am Freitag gesperrt worden. Zwar hatte Pirna am Freitag angekündigt, bei steigendem Pegel auch den Copitzer ufernahen Parkplatz zu sperren. Jedoch ist das auf der Onlineseite der Stadt bis Sonnabend Nachmittag noch nicht bekannt gegeben worden. Der Pegel Pirna stieg von Freitag um etwa 40 Zentimeter.

Anzeige
Baumesse verschoben? Online informieren!
Baumesse verschoben? Online informieren!

Hören und sehen Sie kostenfreie Vorträge für Bauherren, Hauseigentümer und Immobilienkäufer. Einmal anmelden, drei Tage folgen!

In Schmilka hatte der Pegel der Elbe am Mittag 4,70 Meter überschritten. (SZ)


Mehr zum Thema Pirna