Pirna
Merken

Kirnitzschtalbahn fährt zwischen den Jahren häufiger

Die Sächsische Schweiz ist über den Jahreswechsel ein beliebtes Ausflugsziel. Die Kirnitzschtalbahn reagiert darauf mit einem Sonderfahrplan.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Kirnitzschtalbahn fährt bis Silvester häufiger.
Die Kirnitzschtalbahn fährt bis Silvester häufiger. © RVSOE

Die Kirnitzschtalbahn in Bad Schandau verdichtet zwischen Weihnachten und Silvester ihren Takt. In der Zeit vom 27. Dezember bis zum 31. Dezember verkehrt die historische Straßenbahn alle 30 Minuten. Das teilt der Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am Dienstag mit.

Täglich von 10 Uhr bis 17.40 Uhr geht es dabei zwischen dem Kurpark in Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall hin und her. Normalerweise fährt die Bahn in Winter nur alle 70 Minuten. Die exakten Abfahrtszeiten sind in einem Sonderfahrplan (PDF) aufgelistet.

Die Kirnitzschtalbahn hatte am 17. Dezember ihren Betrieb wieder aufgenommen. Zuvor musste sie seit November wegen Gleisbauarbeiten pausieren. (SZ)