SZ + Pirna
Merken

Bielatal: Familie will alte "Kurvenkneipe" retten

Sandra und Marco Löbel haben den Gasthof Hermsdorf gekauft, um sich den Traum von einer Pension mit Café und Biergarten zu erfüllen. Ein Millionenprojekt.

Von Katarina Gust
 6 Min.
Teilen
Folgen
Sandra und Marco Löbel haben eine Mission und einen Traum: Sie wollen den leer stehenden Gasthof Hermsdorf in Rosenthal-Bielatal sanieren.
Sandra und Marco Löbel haben eine Mission und einen Traum: Sie wollen den leer stehenden Gasthof Hermsdorf in Rosenthal-Bielatal sanieren. © Steffen Unger

Er gehört zu den prominentesten Adressen in Rosenthal-Bielatal. Dennoch ist es still geworden um den alten Gasthof Hermsdorf. In dem Haus kurz vor der scharfen U-Kurve, durch die es den griffigen Namen "Kurvenkneipe" bekam, wird seit vielen Jahren nicht mehr getanzt, Skat gespielt oder aufgetischt. Der letzte Besitzer machte die Gaststätte vor knapp zehn Jahren zu. Seitdem liegt alles im Dornröschenschlaf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!