Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Sächsische Schweiz: Bergwächtler trainieren am Rauenstein

Dresdner und Zittauer Kameraden haben verschiedene Szenarien geübt. Für den Start der Klettersaison ist das wichtig.

Von Mike Jäger
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Lisa Hoffmann (vorn) und Stephan Roth von der Bergwacht Dresden beim Abseilen mit einer Trage. Lisa Dornwell von der Bergwacht Sebnitz mimt die Verletzte in der Trage.
Lisa Hoffmann (vorn) und Stephan Roth von der Bergwacht Dresden beim Abseilen mit einer Trage. Lisa Dornwell von der Bergwacht Sebnitz mimt die Verletzte in der Trage. © Mike Jäger

Kameraden der Bereitschaft Dresden der Bergwacht des Deutschen Roten Kreuzes und sieben Kameraden der Bergwacht Zittau haben gemeinsam am Rauenstein in Weißig, einem Ortsteil von Struppen gemeinsam trainiert. Die Geländebedingungen mit Klettergipfeln, steilen Felswänden und Schluchten sind im Zittauer Gebirge ähnlich wie im Elbsandsteingebirge. Da war es für die Bergwachtbereitschaften naheliegend, gemeinsam zu üben. Außerdem haben die Dresdner mehr Mitglieder und auch Ausbilder, die ihr Wissen gern weitergeben.

Ihre Angebote werden geladen...