merken
Pirna

Schönstes Foto vom Forststeig gesucht

Die Trekkingroute in der Sächsischen Schweiz führt über 13 Tafelberge. Fotomotive gibt es unterwegs genug. Die besten werden jetzt prämiert.

Selfie am Forststeig: Katharina Fäth aus Harsefeld und Göde Klöppner aus Osnabrück.
Selfie am Forststeig: Katharina Fäth aus Harsefeld und Göde Klöppner aus Osnabrück. © Marko Förster

Wanderer, die in diesem Jahr auf dem Forststeig Elbsandstein unterwegs waren, können etwas gewinnen. Der Sachsenforst, der die rund 110 Kilometer lange Trekkingroute betreut, hat einen Fotowettbewerb gestartet.

Gesucht werden die schönsten und eindrucksvollsten Bilder, die unterwegs aufgenommen wurden. Diese können bis zum 31. Oktober unter dem Stichwort #ForststeigFoto2021 per E-Mail an [email protected] geschickt werden.

Anzeige
Ampeln sollen noch intelligenter werden
Ampeln sollen noch intelligenter werden

Die DVB treiben die Digitalisierung voran. Aus dem Alltag an Dresdner Kreuzungen sind sie nicht mehr wegzudenken: von Fahrzeugen angesteuerte Ampeln.

Eine Jury wählt die thematisch geeigneten Motive aus und veröffentlicht diese auf Instagram. Dort sind bereits die ersten Einsendungen zu sehen. Die drei Bilder, die die meisten Likes sammeln, werden prämiert. Am Dienstag lag ein Foto von der Aussicht an der Kaiser-Wilhelm-Feste im Bielatal mit über 400 Likes ganz vorn. Instagram-Nutzer können noch bis zum 10. November, 15 Uhr, darüber abstimmen, welches Bild ihr Favorit ist.

Der Sachsenforst wird drei Preise vergeben. Für den ersten Platz gibt es das Buch „Forststeigführer“ vom „Berg- & Naturverlag Rölke“ im Wert von 20,90 Euro sowie einen Bilderdruck. Der zweite Platz erhält ein Forststeig-Kartenset vom Verlag „Sachsen Kartographie“ im Wert von 15 Euro. Platz drei darf sich über ein Kartenset vom Verlag „Böhmwanderkarten“ im Wert von 15 Euro freuen.

Mehr zum Thema Pirna