Sachsen
Merken

Schmalspurbahn rammt Wohnmobil in Oschatz

An einem unbeschrankten Bahnübergang ist am Sonntag ein Wohnmobil mit der Bahn kollidiert. Der Schaden beläuft sich auf über 20.000 Euro.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Am frühen Sonntagabend ist in Oschatz eine Schmalspurbahn mit einem Wohnmobil kollidiert. Verletzt wurde dabei niemand.
Am frühen Sonntagabend ist in Oschatz eine Schmalspurbahn mit einem Wohnmobil kollidiert. Verletzt wurde dabei niemand. © Symbolfoto: Eric Weser

Beim Zusammenstoß zwischen einer Schmalspurbahn und einem Wohnmobil in Oschatz (Landkreis Nordsachsen) ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Bahn rammte das Fahrzeug am frühen Sonntagabend an einem unbeschrankten Bahnübergang, wie ein Polizeisprecher sagte.

Demnach hatte eine 45-Jährige mit ihrem Wohnmobil die Gleise überqueren wollen und war mit dem vorderen Teil des Wagens auf den Gleisen stehen geblieben. Nach den Angaben vom Montagmorgen entstand ein Schaden von geschätzt 20.000 Euro an der Schmalspurbahn und von rund 1.000 Euro am Auto. Es wurde niemand verletzt. (dpa)