merken
Sachsen

Skigebiete bleiben auch nach Lockdown zu

Skilifte in Sachsen stehen auch nach dem 7. Februar still. Liftbetreiber hätten so Planungssicherheit, sagt die zuständige Ministerin.

Still steht der Lift im Skigebiet Schöneck.
Still steht der Lift im Skigebiet Schöneck. © Hendrik Schmidt/dpa

Dresden. Mit der Skisaison in Sachsen wird es diesen Winter nichts mehr: Die Lifte in Oberwiesenthal, Eibenstock, Schöneck/Vogtland und Klingenthal blieben auch über den 7. Februar hinaus geschlossen, teilte das Landestourismusministerium am Dienstag mit. Darauf habe sich Ministerin Barbara Klepsch (CDU) bei einer Videokonferenz mit den Liftbetreibern verständigt. Bis zum 7. Februar gilt bislang die sächsische Corona-Schutz-Verordnung mit den aktuellen Einschränkungen in der Corona-Krise.

Weiterführende Artikel

Corona: Inzidenz in Sachsen steigt wieder

Corona: Inzidenz in Sachsen steigt wieder

Tests sorgen für Ärger in Tschechien, bundesweit mehr als 6.700 Neuinfektionen, Ost-Beauftragter äußert sich zu AfD-Hochburgen - unser Newsblog.

Was bleibt vom Wintersport für Altenberg?

Was bleibt vom Wintersport für Altenberg?

Kein Liftbetrieb, keine Touristen, die Eishalle geschlossen. Dafür schneereiches Winterwetter und immer mehr Anmeldungen zum Zweitwohnsitz.

Die Angst vor B117 – droht nun der Wirtschafts-Lockdown?

Die Angst vor B117 – droht nun der Wirtschafts-Lockdown?

Die mutierte Virus-Variante breitet sich in Deutschland aus. Wird der Lockdown nun verschärft – und warum steht Spahn erneut in der Kritik?

Wo überall Wintersport möglich ist

Wo überall Wintersport möglich ist

Im Zittauer Gebirge sind die Loipen gespurt. Aber auch, wer nicht im 15-Kilometer-Radius wohnt, findet Schnee zum Rodeln und Langlaufen.

"Die aktuelle Corona-Situation in Sachsen ist aber weiterhin sehr ernst", teilte Klepsch mit. "Wir haben uns deshalb schweren Herzens gemeinsam darauf verständigt, die alpine Wintersaison für den Tourismus zu beenden. Damit wollen wir den Liftbetreibern Planungssicherheit geben, damit sie unnötige Kosten vermeiden."

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Es sei noch zu klären, wie die Liftbetreiber für die Einnahmeausfälle kompensiert würden, hieß es. Dazu werde es weitere Gespräche geben. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen