merken
Sachsen

Sonne und Frost in Sachsen

Am Wochenende wird es bitterkalt: Schneefall und nächtliche Temperaturen bis zu minus elf Grad werden erwartet.

Es wird frostig am Wochenende.
Es wird frostig am Wochenende. © Matthias Bein/dpa

Leipzig. In Sachsen können sich die Menschen auf ein frostiges und teils sonniges Wochenende einstellen. Besonders in den Berglagen wird mit kalten Temperaturen gerechnet, wie der Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Leipzig am Freitag mitteilte. In der Nacht zu Samstag ist mit dichten Wolken und Schneefall, vor allem im Erzgebirge, zu rechnen. Bei schwachem Wind kann es im Bergland bis zu minus zehn Grad geben.

Am Samstag wird es dann wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Nur im Bergland gibt es gelegentlich noch Schneefall. Die Tagestemperaturen am Samstag liegen zwischen null und minus fünf Grad. In der Nacht zu Sonntag kann es im Erzgebirge bis zu minus elf Grad geben. Außerdem ist mit schwachem Süd- bis Südostwind zu rechnen. Am Sonntag können sich die Menschen in Sachsen auf einen sonnigen Tag freuen. Die Temperaturen bleiben jedoch frostig zwischen minus zwei und minus sieben Grad.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

In der Nacht zu Montag ist bei weiterhin kalten Temperaturen wieder mit Schneefall zu rechnen. Da sich dieser im Tagesverlauf und am Dienstag in Regen verwandelt ist mit Glätte auf den Straßen zu rechnen. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen