SZ + Feuilleton
Merken

Sten Nadolny: "Heimweh ist ein nettes Wort"

Wir sollten uns einen kleinen Mundvorrat an Naivität zulegen, rät der Schriftsteller zudem. Nächste Woche ist er zu Gast in Kamenz.

 7 Min.
Teilen
Folgen
Sten Nadolny war Studienrat für Geschichte, Taxifahrer, Vollzugshelfer und Aufnahmeleiter beim Film, bevor er Schriftsteller wurde. Er lebt in Berlin.
Sten Nadolny war Studienrat für Geschichte, Taxifahrer, Vollzugshelfer und Aufnahmeleiter beim Film, bevor er Schriftsteller wurde. Er lebt in Berlin. © dpa PA/Maurizio Gambarini
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!