merken
Sachsen

Tödliche Unfälle in Badeseen

In Schneeberg ist ein Mann tot in einem See gefunden worden. Zwei Taucher verunglückten in einem Steinbruchsee, in Wildenfels wird ein Schwimmer vermisst.

In Sachsen sind am Wochenende mehrere Menschen beim Baden bzw. Tauchen ums Leben gekommen.
In Sachsen sind am Wochenende mehrere Menschen beim Baden bzw. Tauchen ums Leben gekommen. © Symbolbild/Matthias Weber

Schneeberg/Mockrehna/Wildenfels. Ein 74 Jahre alter Mann ist nach einem Badeunfall in einem See tot aufgefunden worden. Der Mann schwamm am Sonntagnachmittag im Filzteich in Schneeberg (Erzgebirgskreis) und tauchte auf einmal nicht wieder auf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Noch am selben Tag wurde der leblose Körper des Mannes aus dem See geborgen. Der Notarzt stellte den Tod des 74-Jährigen fest.

Taucher tödlich verunglückt

Zwei Taucher sind im Steinbruchsee Wildschütz in Nordsachsen tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ereignete sich der Tauchunfall am Samstag. Rettungskräfte bargen die beiden 57 und 69 Jahre alten Männer tot aus dem See. Zwei weitere Taucher seien durch schnelles Auftauchen verletzt worden. Sie kamen in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Tauchunfalls aufgenommen.

Polizei sucht nach vermisstem Schwimmer

Nach einem mutmaßlichen Badeunfall in Wildenfels (Landkreis Zwickau) wurde nach einem vermissten 65-jährigem Mann gesucht. Am Samstagabend erhielt die Polizei den Hinweis, dass der Mann am Nachmittag zum Schwimmen zur Talsperre Amselbach gefahren war und seither kein Kontakt zur Familie oder Anderen bestand, wie eine Sprecherin der Polizei am Montag mitteilte.

Weiterführende Artikel

Notfall am Badesee: So handeln Sie richtig

Notfall am Badesee: So handeln Sie richtig

Jedes Jahr verunglücken Menschen beim Baden. Andreas Hentschel von der DRK-Wasserwacht in Bautzen erklärt, wie man sich und andere schützen kann.

Berzdorfer See: 19-Jähriger gestorben

Berzdorfer See: 19-Jähriger gestorben

Am Montag verunglückte ein junger Mann am Südstrand des Berzdorfer Sees in der Blauen Lagune. Nun bestätigt die Polizei die traurige Nachricht von seinem Tod.

Junger Mann geht im Berzdorfer See unter

Junger Mann geht im Berzdorfer See unter

Am frühen Montagmorgen ist ein 19-Jähriger an der Blauen Lagune verunglückt. Die Feuerwehr holte ihn aus dem Wasser.

Olbasee: Mann stirbt beim Baden

Olbasee: Mann stirbt beim Baden

Badegäste haben am Freitag im Kreis Bautzen einen reglosen Mann aus dem Wasser geborgen. Es ist nicht der einzige Badeunfall in diesen Tagen.

Demnach wurden seine persönlichen Sachen auf der Staumauer gefunden, sein Fahrzeug stand in der Nähe. Trotz umfangreicher Suche mit Polizeihubschraubern, Diensthunden sowie Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei, welche die umliegenden Wald- und Wiesengebiete kontrollierten, wurde der Mann zunächst nicht gefunden.

Am Sonnabend war in Dresden ein 19-Jähriger beim Baden in einem Kiessee ums Leben gekommen. (dpa/SZ)

Mehr zum Thema Sachsen