Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sachsen
Merken

Transporter brennt in Baustelle auf der A4 aus

Zwischen Nossen und Wilsdruff ist im Baustellenbereich der A4 ein Mercedes Vito in Brand geraten. Die Insassen konnten das Auto verlassen. Der Wagen war aber nicht zu retten.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auf der A4 ist zwischen Nossen und Wilsdruff ein Transporter ausgebrannt. Die Insassen konnten sich unverletzt retten.
Auf der A4 ist zwischen Nossen und Wilsdruff ein Transporter ausgebrannt. Die Insassen konnten sich unverletzt retten. © Roland Halkasch

Ein Autobrand im Baustellenbereich der Autobahn 4 in Richtung Dresden hat am frühen Samstagabend für Sperrungen und Staus gesorgt. Gegen 17.35 Uhr geriet ein Auto zwischen dem Dreieck Nossen und der Abfahrt Wilsdruff in Brand, berichtete ein SZ-Fotograf. Als die Freiwilligen Feuerwehren aus Nossen, Deutschenbora, Starbach und Tanneberg an der Einsatzstelle in Höhe Birkenhain eintrafen, stand der Mercedes Vito bereits lichterloh in Flammen.

Die Insassen des Vito konnten sich offenbar unverletzt in Sicherheit bringen. Für den Mercedes gab es dagegen keine Rettung, das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Autobahn war in Richtung Dresden wurde voll gesperrt. Es bildete sich ein etwa zehn Kilometer langer Stau. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. (SZ/jep)