Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freischalten Freischalten Update Sachsen
Merken

Vor Flüchtlingsgipfel: Sachsens Innenminister Schuster fordert Bundesausreisezentren

Sachsens Innenminister Armin Schuster drängt den Bund vor dem Flüchtlingsgipfel am Mittwoch zu mehr Engagement. Zudem bringt er Abkommen mit Mittelmeeranrainern ins Gespräch.

Von Thilo Alexe
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Armin Schuster hat an einem Papier der Länder zum Flüchtlingsgipfel mitgeschrieben.
Armin Schuster hat an einem Papier der Länder zum Flüchtlingsgipfel mitgeschrieben. © Ronald Bonß

Vor dem Flüchtlingsgipfel hat Sachsens Innenminister Armin Schuster (CDU) mehr Engagement des Bundes in der Migrationsfrage gefordert. "Ich fände es eine tolle Idee, wenn der Bund in die Unterbringung von Geflüchteten mit einsteigen würde, damit er das mal erlebt", sagte der CDU-Politiker.

Bereits registriert? Zum Login

Mit meiner Anmeldung stimme ich der Werbevereinbarung zu. Für die anmeldepflichtige Nutzung der Services und Produkte der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG gelten die AGBs der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG. Bitte nehmen Sie zusätzlich unsere Datenschutz-Hinweise zur Kenntnis.