merken
Sachsen

Warmluft bringt Tauwetter nach Sachsen

So schön kalt und sonnig bleibt es nicht. Im Gegenteil: Bei Schmuddelwetter gibt es bis in die Höhenlagen Plusgrade. Vorher wird es noch glatt.

So winterlich und sonnig wie am Sonntag bleibt das Wetter leider nicht lange.
So winterlich und sonnig wie am Sonntag bleibt das Wetter leider nicht lange. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Leipzig. Nach einem winterlichen Wochenende steht Sachsen eine Woche mit Schmuddelwetter bevor. Aus Westen werde in den nächsten Tagen Warmluft herangeweht, die für Tauwetter bis in die höchsten Lagen sorge, sagte Meteorologe Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig. Auf Sonne wie am Sonntag zu hoffen, werde in der neuen Woche vergeblich sein.

Weiterführende Artikel

Sonniger Start in die Winterferien in Dresden

Sonniger Start in die Winterferien in Dresden

Am Sonntag genießen die Dresdner den Schnee in der Stadt. Wie Familien die vorgezogenen Ferien nutzen wollen und ob das Wetter nächste Woche mitspielt.

Bilderbuchwetter lockt ins Freie

Bilderbuchwetter lockt ins Freie

Was für ein Start in die Winterferien: der Berzdorfer See erlebt einen Ansturm, andere bauen Minions oder machen seltene Entdeckungen.

Selbst auf dem Fichtelberg werde es zur Wochenmitte Plusgrade geben. "Dort wird der Schnee aber nicht komplett wegtauen, dafür ist vorher zu viel gefallen", sagte Engelmann. Auf dem Fichtelberg lagen am Sonntag 87 Zentimeter Schnee. In den tiefer liegenden Gegenden werde der Schnee dagegen keine Chance mehr haben. Am Mittwoch erreichen die Temperaturen laut Engelmann zweistellige Werte zwischen 10 und 13 Grad.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Für Autofahrer und Radfahrer könnte es am Montag und Dienstag kritisch werden. Laut DWD fällt erst Schnee und später dann Regen. Weil der Boden noch sehr kalt sei, könne es örtlich sehr glatt werden. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen