SZ + Weihnachten
Merken

Wo ist das sächsische Weihnachtsfest entstanden?

Vielleicht kommen Schwibbogen und Pyramide gar nicht aus dem Erzgebirge. Teil 1 der neuen SZ-Serie über die Geschichte des Weihnachtsfestes.

Von Peter Ufer
 6 Min.
Teilen
Folgen
Die Sachsen sind verrückt nach Weihnachten - aber wie hat alles angefangen?
Die Sachsen sind verrückt nach Weihnachten - aber wie hat alles angefangen? © Eastblockworld.com

Nüchtern betrachtet wirkt es reichlich merkwürdig, dass einer auf die Idee kam, in den Wald zu rammeln, einen Baum abzusägen, den in seine Stube zu schleppen, aufzustellen und mit Metallkugeln zu behängen. Auch dass ein alter Mann mit Rauschebart und Rute völlig unverhofft auftaucht, Kinder in Angst und Schrecken versetzt, um sie dann zu beschenken, erscheint als ziemlich schräges Hobby eines Rentners, der an einem Abend schneller als mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs sein will.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!