SZ + Dippoldiswalde
Merken

Weißeritztalbahn kämpft weiter mit Corona-Folgen

Die Bilanz des vergangenen Jahres ist für die Schmalspurbahn von Freital nach Kipsdorf durchwachsen. Aber ihre Macher planen optimistisch für dieses Jahr.

Von Franz Herz
 4 Min.
Teilen
Folgen
Ein Zug der Weißeritztalbahn steht abfahrbereit am Bahnhof.
Ein Zug der Weißeritztalbahn steht abfahrbereit am Bahnhof. © Karl-Ludwig Oberthür

Die Weißeritztalbahn steckt nach wie vor im Trubel der Corona-Folgen. Die sind aber nicht nur negativ für die Dampfeisenbahnstrecke, sondern bieten auch positive Überraschungen. Und für dieses Jahr plant die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft optimistisch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dippoldiswalde