merken
Riesa

Pferdeshow kommt ein Jahr später nach Riesa

Die Sachsenarena hat sich seit mehr als einem Jahrzehnt als Premieren-Ort für Reiterspektakel etabliert. 2020 macht Corona einen Strich durch die Rechnung.

Da war die Welt noch in Ordnung: Im Oktober 2019 kümmerte sich Trickreiter Liviu Bococi an der Sachsenarena um das Wohlergehen seines Pferdes Kiru. Nun steht fest: 2020 wird es keine Auflage in Riesa geben, erst 2021 wieder.
Da war die Welt noch in Ordnung: Im Oktober 2019 kümmerte sich Trickreiter Liviu Bococi an der Sachsenarena um das Wohlergehen seines Pferdes Kiru. Nun steht fest: 2020 wird es keine Auflage in Riesa geben, erst 2021 wieder. © Sebastian Schultz

Riesa. Das war abzusehen: Die als beliebteste Pferdeshow Europas geltende Reihe "Cavalluna" kann dieses Jahr nicht mehr nach Riesa kommen. Aufgrund eines Beschlusses von Bund und Ländern vom 17. Juni sind in Deutschland Großveranstaltungen mit wenigen Ausnahmen bis einschließlich 31. Oktober 2020 untersagt, teilt der Arena-Betreiber FVG mit.

Damit können auch die Cavalluna-Shows nicht stattfinden, die eigentlich für den 24. und 25. Oktober 2020 in der Sachsenarena geplant waren. Unter den gegebenen Umständen sei keine sichere Planung der Tournee möglich, heißt es vom Veranstalter. Also wird das Programm „Geheimnis der Ewigkeit“ nun in Gänze um ein Jahr verschoben.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Es sei nicht leicht gewesen, einen neuen Termin zu finden. Nun ist es aber gelungen: Die Cavalluna-Show "Geheimnis der Ewigkeit“ kommt nun am 23./24. Oktober 2021 in die Sachsenarena, also fast auf den Tag genau ein Jahr später. "Alle Tickets behalten für diese Shows wochentag- und uhrzeitgenau ihre Gültigkeit", teilt die FVG mit. Alle Ticketinhaber würden darüber benachrichtigt.

Die neue Show verspreche wieder höchste Reitkunst, überwältigende Schaubilder und gefühlvolle Musik. Kreativdirektor Klaus Hillebrecht war bereits für die Shows „Gefährten des Lichts“, „Welt der Fantasie“ und „Legende der Wüste“ verantwortlich. Damit füge sich auch „Geheimnis der Ewigkeit“ nahtlos in die 17-jährige Tradition erfolgreicher Shows mit Pferden ein, die seit 2003 mehr als 7,5 Millionen Zuschauer in ganz Europa erreichten. (SZ)

Tickets und Infos unter www.sachsenarena.de

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa