merken

Sachsengespräch im Bürgerhaus

In Niesky will Ministerpräsdient Michael Kretschmer sich mit den Einwohnern des Landkreises austauschen. Er bringt jede Menge Minister mit.

© Norbert Millauer

Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Bernd Lange laden Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Görlitz in der kommenden Woche zum Ideen- und Gedankenaustausch ein. In ungezwungener Atmosphäre geht es am 6.  April darum, sich über verschiedene Themen auszutauschen. Darüber informiert am Mittwoch eine Sprecherin des Landkreises Görlitz.

Im Bürgerhaus Niesky mit dabei sind auch Kultusminister Christian Piwarz, Integrationsministerin Petra Köpping, Innenminister Roland Wöller, Finanzminister Matthias Haß, Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange sowie Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt. Die anderen Ministerien sind mit ihren Staatssekretären und Abteilungsleitern vertreten. „Die bisherigen Treffen in anderen Landkreisen haben gezeigt, dass die Gespräche angenommen werden und wichtig sind“, resümiert der Ministerpräsident.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

„Dabei wurden viele Themen angesprochen, die die Bürgerinnen und Bürger bewegen. Miteinander zu reden ist wichtig für eine lebendige Demokratie, den Zusammenhalt und ein gutes Miteinander. Ich freue mich auf lebhafte Debatten. Jeder ist herzlich eingeladen“, sagt Michael Kretschmer vorab. Landrat Bernd Lange: „Wir haben eine spannende Zukunft vor uns, die wir nur gemeinsam gestalten können. Ich freue mich auf offene, konstruktive und anregende Gespräche mit unseren Bürgerinnen und Bürgern.“ Die Gesprächsthemen reichen von Bildung, Sicherheit, Infrastruktur, Wirtschaft, Breitbandausbau, Medizin und Soziales bis hin zu Kultur und Wissenschaft, Finanzen, Landwirtschaft und Umwelt sowie Justiz- und Europaangelegenheiten.

Dazu wird es Thementische geben, an denen die Minister und Staatssekretäre mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Der Ablauf steht fest: Um 19 Uhr werden die Teilnehmer vorgestellt, ab 19.30 Uhr werden Gespräche an den einzelnen Thementischen geführt, um 20.30 Uhr gibt es die Abschlussrunde im Lausitzsaal.

Die Reihe Sachsengespräch startete am 5. Februar in Aue im Erzgebirge, war dann in Reichenbach/Vogtland, Neustadt/Sachsen und Böhlen. (SZ/cam)

Sachsengespräch für den Landkreis Görlitz:

am 6. April, im Bürgerhaus Niesky, Muskauer Straße 35, Einlass ab 18.15 Uhr, Beginn 19 Uhr, Anmeldungen sind nicht erforderlich.