merken

Sacka singt erfolgreich

Am 14. Dezember tritt der Chor von Jane Taubert in der Kirche auf. An der Harfe: Daniel Noll.

Dieser Chor ist ein Erfolg. Der gehört der Leiterin Jane Taubert und den Sängerinnen. Das Konzept ist aufgegangen. Mit professionellem Anspruch übt Jane Taubert für den dritten Advent die Weihnachtskantate von Benjamin Britten „Ceremony of Carols“. Die 35 Frauen lassen den anstrengenden Alltag für zwei Stunden hinter sich und sind begeistert bei der Umsetzung. Sie lassen sich fordern. Jane Taubert bringt mit ihrer wertschätzenden Art eine Sicherheit in den Chor, die die Hürden anspruchsvoller Musik überwinden lässt. Die geborene US-Amerikanerin ist in Sacka angekommen. Im Rückgriff auf mittelalterliche Weihnachtstexte stellt Britten eine anspruchsvolle Musik zusammen, indem er die Wiegenliedmystik den Ansprüchen der modernen Intonation unterwirft. Die Texte sind in mittelalterlichem Deutsch gehalten. Auch die englische Sprache wird von denen gemeistert, die keinen Volkshochschulkurs absolvieren müssen. Aussprache und Stimmung müssen sitzen. Denn die musikalische Begleitung ist einzig durch eine Harfe vorgesehen. Da hört man alles.

Weiterführende Artikel

Frauenchor Sacka erhält Förderung im Bundesprogramm

Frauenchor Sacka erhält Förderung im Bundesprogramm

Der Laienchor unter Leitung von Jane Taubert wird unterstützt beim Musikmachen im ländlichen Raum. Am vierten Advent gibt es ein neues Konzert.

Wer das von Freunden und Nachbarn erfährt, der fragt: Was soll denn das in Sacka? Geht das in einem Dorf? Und sie hören: Jede ist froh, dass es hier so etwas gibt. Als hätten alle darauf gewartet. Von Lampertswalde bis Königsbrück reicht der Einzugsbereich des Chores. Gut, dass nicht nur in Kirchen gesungen wird, sondern auch wie zuletzt im Thiendorfer Kultursaal.(E.St)

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.