Merken

Saisonstart mit neuem Tarif

Radler können ab Pfingsten günstig ins Cunewalder Erlebnisbad.

Teilen
Folgen
© Matthias Weber

Cunewalde. Mit einem neuen Tarif startet das Cunewalder Erlebnisbad am 15. Mai in die Saison. Das Radler-Ticket gilt für maximal zwei Stunden und kostet für Personen ab 16 Jahren 3,50 Euro. Kinder ab fünf Jahren zahlen 2,50 Euro. Damit sollen vor allem Leute, die auf dem Radweg auf der ehemaligen Bahnstrecke unterwegs sind, dazu animiert werden, im Bad eine Pause einzulegen.

Wer den neuen Tarif nutzen will, muss zuerst den vollen Preis für ein Tagesticket (4,50 Euro/drei Euro) zahlen. Der Name des Käufers und die Eintrittszeit werden auf der Karte notiert. Wer nicht länger als zwei Stunden bleibt, bekommt beim Verlassen des Bades die Differenz zwischen Tages- und Radler-Ticket erstattet. Ebenfalls neu in der Gebührenordnung ist, dass Inhaber der Sächsischen Ehrenamtskarte zwischen 16 und 18 Jahren freien Eintritt haben.

Das Cunewalder Erlebnisbad, Am Sportzentrum 6, hat ab Sonnabend geöffnet; im Mai wochentags von 13 bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 bis 19 Uhr; ab Juni täglich von 9 bis 20 Uhr. Der erste Besucher zu Saisonbeginn bekommt eine kleine Überraschung. (SZ/ks)

www.cunewalde.de/bad