merken

Salzenforst gewinnt auf Galopp-Heimbahn in Dresden

Lokalmatador Salzenforst unter Michael Cadeddu hat am zweiten Renntag auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz das Hauptereignis des Tages gewonnen.

Dresden. Lokalmatador Salzenforst unter Michael Cadeddu hat am zweiten Renntag auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz das Hauptereignis des Tages gewonnen. Der fünfjährige Wallach aus dem Stall der Dresdner Trainerin Claudia Barsig setzte sich vor über 10.000 Zuschauern in dem mit 6000 Euro dotierten Ausgleich III über 1500 m mit Hals-Vorsprung durch. Platz zwei ging an Balinus mit Alexander Pietsch im Sattel, Dritter wurde der von Maxim Pecheur gerittene Southern Dancer.

Auch sonst war es ein Tag der Dresdner Trainer, denn neben Salzenforst gab es durch Marju Prince (Trainer Stefan Richter), A Miracle und Isadaniela (beide Trainer Lutz Pyritz) noch drei weitere Erfolge für die Seidnitzer Quartiere. Insgesamt erlebten die Besucher sechs spannende Rennen mit 41 Vollblütern. Die Verantwortlichen des Dresdner Rennvereins zeigten sich am Ende dieses zusätzlich ins Programm genommenen Renntages mit einem Gesamtumsatz von 75 207,14 Euro sehr zufrieden, zumal davon 54,9 Prozent auf der Bahn verwettet wurden. (dpa)

Anzeige
Biathlon-Weihnachtsfeier - jetzt buchen!
Biathlon-Weihnachtsfeier - jetzt buchen!

Kondition, Koordination und Konzentration: die unvergessliche Weihnachtsfeier mit der Sie und Ihre Kollegen ins Schwarze treffen.