merken

Löbau

Sammel-Fieber in Herrnhut

In der Stadt öffnen am Sonnabend zahlreiche Institutionen, Vereine und Unternehmen ihre Türen. Wer dabei Stempel sammelt, für den kann sich der Besuch doppelt lohnen.

Die Entdeckerwelt der Herrnhuter Sterne GmbH hält auch in diesem Jahr beim Tag der offenen Türen Überraschungen bereit.
Die Entdeckerwelt der Herrnhuter Sterne GmbH hält auch in diesem Jahr beim Tag der offenen Türen Überraschungen bereit. © Archifoto: Rafael Sampedro

Wie werden die Herrnhuter Sterne hergestellt? Was ist eigentlich das Besondere am Gottesacker? Und was passiert hinter den Kulissen der Oberlausitzer Werkstätten, des Bahnhofs, im Forst oder im Vogtshof der Brüder-Unität? Auf diese Fragen gibt es am Sonnabend viele Antworten, denn Herrnhut lädt erneut zum "Tag der offenen Türen". 16 verschiedene Stationen erwarten die Neugierigen in der Zinzendorfstadt: Von der Brüdergemeine mit ihren Einrichtungen über die Katholische Kirche, die Herrnhuter Sterne GmbH, die Musikschule und die Zinzendorfschulen, die Herrnhuter Museen oder auch die Comenius-Buchhandlung haben viele nicht nur ihre Tore geöffnet, sondern bieten auch Führungen oder einen Imbiss an.

Wer nicht die ganze Stadt erlaufen will, kann sich gern mit einer Kremser-Rundfahrt zwischen den Stationen oder eben durch Herrnhut kutschieren lassen, erklärt Konrad Fischer vom Herrnhuter Fremdenverkehrsamt. Viele Herrnhuter sind zudem dabei, um ihre Stadt und auch Einrichtung zu präsentieren: So geben die Schüler der Zinzendorfschulen beispielsweise ein Konzert mit Musikern der Neuen Lausitzer Philharmonie.

Rundum versorgt im ELBEPARK Dresden

Lebensmittelgeschäfte, Drogerien, Apotheken und Tierfachgeschäfte haben für Sie weiterhin geöffnet. Hier stehen Ihnen 5.000 Parkplätze zur Verfügung.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird mit der "Herrnhuter Entdeckerkarte" auch diesmal auf den Spürsinn der Besucher gesetzt: Wer mindestens fünf verschiedene Stationen besucht und dies per Stempel auf der Karte nachweist, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem drei gut gefüllte Präsentkörbe mit Herrnhuter Originalen auf die Gewinner warten. Die Auslosung erfolgt am 16. Mai.

Der "Tag der offenen Türen" ist auch in diesem Jahr wieder eine gemeinschaftlich organisierte Veranstaltung der Gästearbeit der Brüder-Unität, der Herrnhuter Sterne GmbH, der Evangelischen Zinzendorfschulen und der Stadt Herrnhut. Die Idee, Interessierten einmal im Jahr zu zeigen und zu erklären, was in Herrnhut - auch als Sitz der weltweiten evangelischen Kirche - so alles geschieht und hergestellt wird, lockt seit 2012 zahlreiche Herrnhuter aber auch Besucher aus der Nachbarschaft in die Stadt.

Mehr lokale Nachrichten:

www.sächische.de/ort/loebau

www.sächsische.de/zittau